Parkinson, Tic und Dystonie: Zur Verhaltensneuropsychologie der Basalganglien-Erkrankungen

Termin
Fr. 13.10.2023 13.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 14.10.2023 09.00 bis 16.15 Uhr

14 Einheiten
Ort
Wien
Seminargebühr
€ 336,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische Psycholog:innen, Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Fachinteressierte

Ziel
Vermittlung vertiefter Kenntnisse zum idiopathischen Parkinson-Syndrom sowie zu den Dystonien und Tic-Störungen. Vorrangig geht es dabei um die neuropsychologische und emotionale Seiter dieser Erkrankungen sowie um die Frage, über welche psychologischen Maßnahmen Linderung erzielt werden kann.

Inhalt
Kurzeinführung in die Neurologie dieser Erkrankungen
Psychische Störungen und Beschwerden
Neuropsychologische Veränderungen und ihre psychologische Behandlung
Die Problematik der Angehörigen
Psychische Implikationen medizinischer Therapien (z.B. Dopaminersatztherapie, Tiefe Hirnstimulation etc.) 
Psychologische Störungsmodelle und Interventionsmöglichkeiten
Fallbeispiele

Literaturempfehlung
Leplow, B 2006 Parkinson. Fortschritte der Psychotherapie 29 Verlag: Hogrefe 
Hubert Ringendahl & Bernd Leplow Neuropsychologie des Idiopathischen Parkinson-Syndroms - im Druck –
Atypische Parkinson-Syndrome Quartal 2022 

Seminarleitung

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie:
Neuropsychologische Grundlagen (6 EH)
Neuropsychologische Diagnostik (4 EH)
Neuropsychologische Behandlung (4 EH)


GNP Akkreditierung:
Um Akkreditierung wird angesucht.