Neuropsychologie psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter

Termin
Di. 14.11.2023 16.00 bis 18.30 Uhr
Di. 28.11.2023 16.00 bis 18.30 Uhr
Di. 05.12.2023 16.00 bis 18.30 Uhr
Di. 12.12.2023 16.00 bis 18.30 Uhr

12 Einheiten
Ort
Webinar

 

Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt

Seminargebühr
€ 288,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische PsychologInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Fachinteressierte

Ziel
Diese Webinar-Reihe soll aktuelle Befunde und Modelle in Bezug auf die Bedeutung neuropsychologischer Faktoren bei neuronalen Entwicklungsstörungen und psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter vermitteln. Darauf aufbauend werden Implikationen für Diagnostik und Therapie thematisiert.

Inhalt
Neuropsychologische Funktionen bzw. Auffälligkeiten spielen bei allen neuronalen Entwicklungsstörungen und psychischen Störungen eine gewichtige Rolle. Im Rahmen des Webinars soll insbesondere erläutert werden, wie diese neuropsychologischen Funktionen bzw. Auffälligkeiten a) spezifische Symptome bewirken, b) Symptomausprägungen beeinflussen, c) sich auf den Entwicklungsverlauf der Störungen auswirken und d) in der Behandlung berücksichtigt werden sollen. An den 4 Terminen werden folgende Störungsbilder behandelt: Autismus-Spektrum-Störungen, ADHS, Störungen des Sozialverhaltens, Angststörungen und Depressionen.

Literaturempfehlung

Abramovitch, A. et al. (2021). The C factor: cognitive dysfunction as a transdiagnostic 
dimension in psychopathology. Clinical Psychology Review, 86, 102007

Jansen, L.M.C. (2022). The neurobiology of antisocial behavior in adolescence; current 
knowledge and relevance for youth forensic clinical practice. Current Opinion in Psychology, 47, 101356

Martella, D. et al. (2020). Arousal and executive alterations in attention deficit hyperactivity 
disorder (ADHD). Frontiers in Psychology, 11: 1991

McClintock, S.M. & Choi, J. (Eds.) (2022). Neuropsychology of depression. New York: The 
Guilford Press

Vermeulen, P. (2023). Autism and the predictive brain. Absolute thinking in a relative world.
Oxon & New York: Routledge

Seminarleitung

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie
Neuropsychologische Grundlagen (6 EH), Neuropsychologische Diagnostik (3 EH), Neuropsychologische Behandlung (3 EH)

 

GNP Akkreditierung

Curriculum der GNP vom 1.8.2007:
6 Stunden zu Punkt 03 Allgemeine Neuropsychologie: Neurologische Krankheitsbilder (Diagnostik, Verlauf, Therapie)
6 Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungsbereiche

Curriculum der GNP vom 1.12.2017:
6 Stunden zu Spezielle NPS: Störungsspezifische Kenntnisse
6 Stunden zu Spezielle NPS: Versorgungsspezifische Kenntnisse