Neuropsychologie bei Multipler Sklerose

Termin
Sa. 07.10.2023 09.00 bis 12.30 Uhr

4 Einheiten
Ort
Webinar

 

Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt

Seminargebühr
€ 96,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische PsychologInnen, PsychologInnen

Ziel
Neuropsychologische Beeinträchtigungen sind bei PatientInnen mit Multipler Sklerose sehr häufig und wirken sich nachweislich auf die Lebensqualität, wie auch Krankheitsprogression aus. Ziel des Seminars ist den aktuellen Wissenstand internationaler Forschung in Bezug auf kognitive Beeinträchtigung bei PatientInnen mit MS vorzustellen und zugrundeliegende neurologische Korrelate dieser Beeinträchtigungen darzustellen. Ein besseres Verständnis der strukturellen und funktionellen Änderungen im Gehirn, welche durch MS auftreten und zu Beeinträchtigungen führen ermöglicht auch eine Optimierung der Rehabilitationsmaßnahmen. Neuropsychologische Diagnostik, Behandlungsmöglichkeiten und Tipps für PatientInnen werden vorgestellt und diskutiert.

Inhalt
•    Kognition bei MS (spezifische Domänen, Diagnostik und Rehabilitation)
•    zugrundeliegende neurologische Korrelate neuropsychologischer Beeinträchtigung

Literaturempfehlung
Arm et al. (2019). Evaluation of MS related central fatigue using MR neuroimaging methods. Scoping review. J of Neurol Sci.
Benedict et al. (2017). Neuropsychology of Multiple Sclerosis: Looking Back and Moving Forward. J of Int Neuropsy Society.
Kalb et al. (2018). Recommendations for cognitive screening and management in MS care. MSJ.
Sumowski et al. (2018). Cognition in multiple sclerosis. State of the field and priorities for the future. Neurology 
 

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie

Neuropsychologische Grundlagen (2 EH), Neuropsychologische Diagnostik (1 EH), Neuropsychologische Behandlung (1 EH)

 

GNP Akkreditierung

Um Akkreditierung wird angesucht.