Verfahren zum apparativen Hirnleistungstraining – apps and more

Termin
Do 11.04.2024 18.00 bis 20.30 Uhr
Do 18.04.2024 18.00 bis 20.30 Uhr
Do 25.04.2024 18.00 bis 20.30 Uhr

9 Einheiten
Ort
Webinar

 

Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt

Seminargebühr
€ 216,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische Psycholog:innen, Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Mediziner:innen, Fachinteressierte

Ziele
Computergestützte Hirnleistungstrainings werden seit vielen Jahren als effiziente und vor allem effektive Tools im stationären Setting eingesetzt. In jüngerer Zeit entwickelten sich daraus u.a. Consumeranwendungen für Laptop, Tablet und Smartphone, welche auch extramural Anwendung finden. Als aktuell letzter Entwicklungsschritt scheinen Datenbrillen mit sog. virtueller Umgebung ebenfalls erfolgversprechende Trainingsmöglichkeiten anzubieten.
Das dreiteilige Seminar möchte neben einem historischen Überblick u.a. auf Settingvariablen dieser Verfahren eingehen, einen Überblick über derzeit am Markt verfügbare Programme bieten und einzelne interessante Verfahren im Detail vorstellen.

Inhalt
1.    Block: Grundsätzliches zum computergestützten Hirnleistungstraining / Setting / Technik + historischer Abriss u. Überblick + gebräuchliche PC-Programme
2.    Block: verfügbare Apps für das Smartphone mit kritischer Reflexion
3.    Block: Vorstellung mehrerer Trainingsverfahren zur Durchführung am Tablet, bzw. mittels VR-Brille

Literaturempfehlung
folgt

Seminarleitung

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie

Neuropsychologische Behandlung (9 Einheiten)

 

GNP Akkreditierung

Curriculum der GNP vom 1.8.2007:
9 Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungsbereiche

Curriculum der GNP vom 1.12.2017:
9 Stunden zu Spezielle NPS: Störungsspezifische Kenntnisse