Umgang mit Krisen und Suizidalität in der Neuropsychologie

Termin
Fr. 04.11.2022 13.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 05.11.2022 09.00 bis 16.15 Uhr

14 Einheiten
Ort
Webinar

 

Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt

Seminargebühr
€ 336,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische PsychologInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen

Ziele
Krisen und Suizidalität treten nicht nur bei PatientInnen mit psychischen Störungen auf. Gerade in der Behandlung von PatientInnen in der neuropsychologischen Rehabilitation sehen sich auch Neuropsychologen mit diesen Themen konfrontiert. Das Erleben eines Schlaganfalls, eines traumatischen Unfalls oder die Diagnose einer degenerativen Erkrankung können als Auslöser für (suizidale) Krisen wirken. In diesem Workshop werden neben den theoretischen Grundlagen, die Einschätzung, die Abklärung und der Umgang mit Krisen und Suizidalität anhand von Fallbeispielen für den neuropsychologischen Kontext erarbeitet. Weiterführend soll auf den Umgang mit der eigenen Psychohygiene bei der Behandlung von schwer betroffenen PatientInnen eingegangen werden.

Inhalt
(1)    Theoretische Grundlagen von Krisen und Suizidalität mit der Anwendung auf neuropsychologische PatientInnen
(2)    Anwendung von Krisenintervention sowie Umgang mit (akuter) Suizidalität im neuropsychologischen Kontext
(3)    Die eigene Psychohygiene bei der Behandlung von PatientInnen mit Krisen/Suizidalität
(4)    Zusammenfassung und Diskussion

Literaturempfehlung
-    Dorrmann, W. (2009). Suizid. Therapeutische Interventionen bei Selbsttötungsabsichten.  Stuttgart: Klett-Cotta.
-    Kunz, S., Scheuermann, U. & Schürrmann, I. (2009). Krisenintervention. Ein fallorientiertes Arbeitsbuch für Praxis und Weiterbildung. Weinheim: Juventa.
-    Luppen, A. & Stavemann, H. H. (2013). KVT in der Neuropsychologie. Weinheim: Beltz.
-    Sonneck, G., Kapusta, N., Tomandl, G. & Voracek, M. (Hrsg.). (2012). Krisenintervention und Suizidverhütung. Wien: facultas wuv.
-    Luppen, A. & Stavemann, H. H. (2013). KVT in der Neuropsychologie. Weinheim: Beltz.
 

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie

Neuropsychologische Diagnostik(7 EH)
Neuropsychologische Behandlung    (7 EH)

 

GNP Akkreditierung
14 Stunden zu Punkt 09  Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnositk und Therapie neuropsychologischer Störungsbereiche (Curriculum der GNP vom 01.08.2007)
14 Stunden zu Spezielle NPS: Störungsspezifische Kenntnisse (Curriculum der GNP vom 01.12.2017)