Behandlung von erworbenen Sprachstörungen bei Erwachsenen

Termin
Mi. 10.05.2023 16.00 bis 19.15 Uhr
Mi. 17.05.2023 16.00 bis 19.15 Uhr


8 Einheiten
Ort
Webinar

 

Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt

Seminargebühr
€ 192,- inkl. USt
Empfohlen für:

Klinische PsychologInnen, PsychologInnen, Fachinteressierte

Ziel
Ziele des Webinars sind das Kennenlernen und die Auseinandersetzung mit den Prinzipien der evidenzbasierten Aphasietherapie sowie einzelnen spezifischen Therapieverfahren. 
 
Inhalt
Näher betrachtet werden die Therapieprinzipien Intensität, Repetition, „shaping“ und Kontextsensitivität (Grötzbach, 2015; Beushausen & Grötzbach, 2011). Außerdem werden, eingebettet in das weltweit geltende Klassifikationsschema ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health) der WHO, die Durchführung und theoretischen Grundlagen einzelner Therapieverfahren zur Behandlung von Aphasien vorgestellt und erarbeitet.

Literaturempfehlung
Beushausen, U., & H. Grötzbach (2011). Evidenzbasierte Sprachtherapie. München: Elsevier.
Rubi-Fessen I. (2017). Aphasietherapie. neuroreha 9: 79-82.
Grötzbach, H. (2015). Evidenzbasierte Aphasietherapie. Sprachtherapie aktuell 2 (e2015-06): 1-11.

Anrechnung

NEUROPSY Weiterbildungscurriculum Klinische Neuropsychologie:
Neuropsychologische Behandlung (8 EH)